Presseaussendungen
Gahr: „Familienbonus Plus ist Meilenstein für die heimischen Familien.“
2018-01-11 | Presseaussendungen

Freudentag für die Familien in Österreich: Am Mittwoch hat die ÖVP-FPÖ Regierung den Familienbonus Plus im Ministerrat beschlossen. Erwerbstätige Eltern sollen sich ab 1. Jänner 2019 pro Kind und Jahr 1500 Euro sparen.

„Die Einführung des Familienbonus PLUS ist ein Meilenstein für die heimischen Familien. Rund 700.000 Familien mit 1,2 Millionen Kindern in Österreich sollen ab dem kommenden Jahr von bis zu 1,5 Milliarden Euro Steuerlast befreit werden. Jeder der selbst Kinder hat, weiß, wie wertvoll jeder Cent sein kann. Gerade Familien brauchen einen gewissen finanziellen Spielraum, damit eine gewisse Planungssicherheit gegeben ist, besonders wenn die Kinder in der Ausbildung sind“, begrüßt der Tiroler Abgeordnete Hermann Gahr die Einführung des Familienbonus PLUS.

Kindererziehung ist eine wichtige Leistung für die Gesellschaft und gerade deswegen sollen Eltern, die gleichzeitig berufstätig sind, mehr Anerkennung erfahren und durch den Familienbonus auch mehr Geld zur Verfügung haben. Ab einem Einkommen von 1700 Euro kann der Bonus von 1500 Euro pro Kind und Jahr voll ausgeschöpft werden. Auch Alleinerzieher sollen vom Familienbonus profitieren, denn hier soll ein höherer Alleinerzieherabsetzbetrag sowie für geringverdienende Alleinverdiener ein höherer Alleinverdienerabsetzbetrag umgesetzt werden.

„Bereits weniger Wochen nach der Angelobung setzt die ÖVP-FPÖ Regierung die ersten Wahlversprechen um, die für die Österreicherinnen und Österreicher wesentliche Verbesserungen und Entlastungen bringen werden. Familien sind die Keimzellen der Gesellschaft und brauchen unseren besonderen Schutz und Fürsorge. Der Familienbonus Plus ist ein wesentlicher Schritt für mehr Familienfreundlichkeit in Österreich“, so Gahr abschließend.

Gahr: „Familienbonus Plus ist Meilenstein für die heimischen Familien.“