Presse
Gemeinde Telfs fordert mehr Polizeiplanstellen
2018-03-27 | Presseaussendungen

„Das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung muss gestärkt werden und die derzeit 30 Polizisten in Telfs brauchen dringend Entlastung“, sagt der Tiroler Nationalratsabgeordnete Hermann Gahr bei der Petitionsübergabe an Nationalratspräsidenten Wolfgang Sobotka. Der Telfer Bürgermeister Christian Härting und Gemeinderat Oliver Wille reisten extra nach Wien, um gemeinsam mit Nationalratsabgeordneten Hermann Gahr die Petition mit 1.109 Unterschriften an den Nationalratspräsidenten zu übergeben.

„Wir brauchen dringen mehr Polizisten in Telfs. Schon seit Längerem klagen Bürgerinnen und Bürger, dass das Sicherheitsgefühl in der Gemeinde stark abgenommen hat. Da kaum noch Polizisten auf Streife zu sehen sind“, erklärt Bürgermeister Christian Härting.

Doch nicht nur das subjektive Sicherheitsgefühl nimmt ab, es kam in der Gegend rund um Telfs in letzter Zeit vermehrt zu Dämmerungseinbrüchen. „Telfs ist mit 15.582 Einwohnern die drittgrößte Gemeinde in Tirol und hat besonders als Schul- und Wirtschaftsstandort eine große Bedeutung. Außerdem hat Telfs einen großen Migrationsanteil, all diese Faktoren fordern den Polizisten einen enormen Einsatz ab“, so Härting und Gahr.

Polizisten in Telfs klagen über „historischen Personaltiefstand“

Neue Herausforderungen und eine niedrige Personaldecke von derzeit 24,5 Beamten lässt die Polizisten in Telfs an ihre Grenzen stoßen. „Die Beamten sprechen von einem historischen Personaltiefstand. Derzeit sind meistens nur 21,5 Polizisten im Einsatz. Dieses Arbeitspensum ist für unsere Polizisten nicht mehr zu stemmen, deswegen brauchen wir dringen eine Aufstockung der Planstellen“, so Härting.

„Als Mitglied des Petitions- und Bürgerinitiativen sowie Innenausschusses setze ich mich schon seit Jahren für die Anliegen der Bevölkerung, eine gute Infrastruktur sowie für die Sicherheit der Tiroler ein. Deswegen ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, auch diese Bürgerinitiative aus meinem Heimatland tatkräftig zu unterstützen“, so Gahr abschließend.

Gemeinde Telfs fordert mehr Polizeiplanstellen